Neue_Bushaltestelle_WALABannerbildBannerbildAbschluss STADTRADELN 2020Bannerbild
WALA Seminaris Bad Boll Hotel Rehaklinik Bad Boll Institut Gemeinde GHV FH Bielefeld Ev. Akademie Bad Boll Heinrich-Schickhardt-Schule
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Allianz für Mobilitätswende Baden-Württemberg

29. 03. 2021

Wir sind Bündnispartner der Allianz Mobilitätswende für Baden-Württemberg

 

Bad Boll ist nur ein kleiner Teil der Welt. Entscheidende Weichen werden in Stuttgart, Berlin und Brüssel gestellt, damit der Verkehr seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann - oder besser gesagt: sie müssen gestellt werden, und zwar schnell. Denn im Sektor Verkehr ist der Klimaschutz bisher kaum wahrzunehmen, Verkehrsemissionen verharren auf hohem Niveau, auch in Baden-Württemberg. Die Corona-Krise hat diesen Trend etwas unterbrochen, aber es ist noch nicht ausgemacht, ob die Emissionen durch Homeoffice und Zuhausebleiben auch dauerhaft sinken. Es muss mehr passieren, viel mehr.

 

Daher bündelt eine neue Allianz MOBLITÄTSWENDE FÜR BADEN-WÜRTTEMBERG interessierte Kräfte im Land, um eine zukunftsfähige Wende in der Mobilität in Baden-Württemberg in Gang zu setzen. In diesem Bündnis setzen sich umwelt- und verkehrspolitische Nichtregierungsorganisationen, Gewerkschaften, Unternehmen, kirchliche Institutionen und Einzelpersonen dafür ein, dass es endlich vorangeht mit der Mobilitätswende in Baden-Württemberg. Auch gemeinsamweiterkommen ist unter den Unterstützern. Nähere Infos zur Allianz: mobilitätswende-bw.de.

 

Im Landtagswahlkampf hat die Allianz Mobilitätswende in 38 Wahlkreisen Kandidat*innen zu ihren Vorstellungen über die Mobilität der Zukunft in Baden-Württemberg befragt und mit der Forderung nach 1 Milliarde Euro mehr für Bus, Bahn, Rad- und Fußverkehr pro Jahr in Baden-Württemberg konfrontiert. Für uns überraschend gab es unter den Kandidierenden breite Zustimmung zu den langfristigen Zielsetzungen einer nachhaltigen Verkehrspolitik. Konfliktpotenzial lauert darin, wirkungsvolle Politikmaßnahmen zur Erreichung dieser Ziele zu finden. Während sich eine Politik der Anreize gut verkauft, werden restriktivere Maßnahmen, etwa zur Eindämmung des motorisierten Individualverkehrs, in Wahlprogrammen nicht in den Vordergrund gestellt. Nach der Wahl wird es nun darum gehen, die gewählten Abgeordneten beim Wort zu nehmen und ihre Politik kritisch zu begleiten.

 

Gestärkt durch die postiven Erfahrungen im Landtagswahlkampf möchte die Allianz sich auch im Bundestagswahlkampf 2021 für nachhaltige Mobilität stark machen. Dafür braucht die Allianz erneut finanzielle Unterstützung. Spenden und Beiträge von Einrichtungen, Initiativen oder Privatpersonen stellen daher die Basis der weiteren Arbeit der Allianz dar. Spenden sind steuerlich absetzbar. Wir freuen uns über jede inhaltliche und finanzielle Unterstützung. Machen Sie die Kampagne bekannt! Werben Sie in Ihrem Umfeld für die Ziele der Allianz und für finanzielle und andere Unterstützung.

 

Damit es endlich vorangeht!

 

Spendenkonto:
VCD Baden-Württemberg e.V.
IBAN: DE23 6009 0800 0310 8396 06

Sparda-Bank Baden-Württemberg eG
BIC GENODEF1S02

Verwendungszweck „Mobilitätswende Allianz“

Sie können Ihre Spende von der Steuer absetzen. Teilen Sie der Allianz Ihre Adresse und Ihre Spende mit, dann bekommen Sie eine Spendenbescheinigung zugesandt:

Sie können auch online spenden über better place