Bannerbild | zur StartseiteAbschluss STADTRADELN 2020 | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteNeue_Bushaltestelle_WALA | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
WALA Seminaris Bad Boll Hotel Rehaklinik Bad Boll Institut Gemeinde GHV FH Bielefeld Ev. Akademie Bad Boll Heinrich-Schickhardt-Schule
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

2. Bad Boller Kidical Mass 2023

05. 05. 2023

Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Eltern, liebe Radlerinnen und Radler in Bad Boll,

 

vielen Dank für die große Beteiligung bei der zweiten Bad Boller Kidical Mass! Wir waren rund 130 große und kleine Menschen, die Kinder und Radfahrende im Verkehr sichtbar gemacht haben.

 

Bundesweit beteiligen sich am Aktionswochenende 5.-7. Mai 2023 über 500 Städte und Gemeinden. Vor allem in den Städten wächst die Bewegung weiter, aber auch kleine Orte wie Bad Boll bringen Menschen jeden Alters aufs Rad, um sich für ein kinderfreundliches Straßenverkehrsrecht stark zu machen. Das ist richtig toll und es hat wieder viel Spaß gemacht!

 

Die zentrale Forderung der Kidical Mass an die Bundesregierung ist ein kinderfreundliches Straßenverkehrsrecht. Alle Kinder und Jugendlichen sollen sich sicher und selbständig mit dem Fahrrad und zu Fuß bewegen können. Doch das aktuelle Straßenverkehrsrecht verhindert das, denn es bevorzugt das Auto. Das muss sich dringend ändern! Wir brauchen ein Straßenverkehrsrecht, bei dem die ungeschützten Verkehrsteilnehmenden Vorfahrt haben - allen voran die Kinder. Davon profitieren wir alle und nur so gelingt die Verkehrswende.

Mehr zum Kidical Mass Aktionsbündnis findet ihr unter kinderaufsrad.org

Ihr seid dabei, die Dinge ins Rollen zu bringen!

 

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Herzliche Grüße

von gemeinsamweiterkommen und dem ADFC Kreisverband Göppingen

 

Link zum Fernsehbeitrag der Filstalwelle zur Kidical Mass Bad Boll 2023

 

 

 

 

Bild zur Meldung: 2. Bad Boller Kidical Mass 2023

Fotoserien


2. Bad Boller Kidical Mass 2023 (05. 05. 2023)

Urheberrecht:
Fotos von Larissa Markus und Carmen Ketterl