Neue_Bushaltestelle_WALABannerbildBannerbildBannerbildAbschluss STADTRADELN 2020
WALA Seminaris Bad Boll Hotel Rehaklinik Bad Boll Institut Gemeinde GHV FH Bielefeld Ev. Akademie Bad Boll Heinrich-Schickhardt-Schule
Link verschicken   Drucken
 

Themen

201904xx_Fahrradabstellplatz_Gaeste_Akademie

Radfahren:

Mit einem gemeinsamweiterkommen-Team beteiligen wir uns auch 2019 wieder beim STADTRADELN. Im Zeitraum von drei Wochen sammeln wir in einem sportlichen Wettstreit Kilometer auf dem Fahrrad. Machen Sie mit und registrieren Sie sich für das Team gemeinsamweiterkommen.

Wir fördern das Radfahren in unseren Betrieben z. B. durch kostenlose Reparaturkurse, sichere Abstellanlagen oder Duschen für die radelnden Mitarbeiter*innen.

An der Bushaltestelle Ev.Akademie/Reha-Klinik baut die Gemeinde ein Radparkhaus, in dem Fahrräder sicher untergestellt und Pedelecs aufgeladen werden können. So können z. B. Mitarbeitende, die mit dem Bus kommen, ein Fahrrad für die „letzte Meile“ auch über Nacht sicher abstellen.

20190524_Linie20-Bus

Öffis:

Die Gemeinde baut eine zusätzliche Bushaltestelle Seminaris/WALA in der Dorfstraße und verkürzt damit Gästen und Mitarbeitenden des Hotels Seminaris und der WALA den Weg zum Bus.

Seit Januar 2019 gibt es einen Taktfahrplan für die Busverbindung zwischen Göppingen und Bad Boll. Wochentags fährt mindestens halbstündlich ein Bus, am Wochenende stündlich. Dieses deutlich verbesserte Angebot ist aber noch nicht ausreichend bekannt. Wir wollen mit einer Kampagne zeigen, dass der öffentliche Verkehr besser ist als sein Ruf.

Wir setzen uns gemeinsam gegenüber dem Landkreis und dem Filsland-Verbund für Verbesserungen im Angebot und im Service ein.

20190524_Transport-Bollerwagen

Zu Fuß unterwegs:

Wie geht es den Fußgänger*innen in Bad Boll? Wo fehlen noch Fußverbindungen, wo sind Fußgänger nicht sicher?

Mit einem Fußwegecheck prüfen wir, wie sicher und komfortabel das Zu-Fuß-Gehen in Bad Boll ist.

Standbild_Eiscafe

Öffentliche Räume:

Wo heute ein Parkplatz ist, könnte auch ein Eiscafé sein. Oder ein Bänkle. Oder Bäume und Blumen. Eine Tanzfläche. Ein Spielfeld. Ein Biergarten. Ein Fitnessparcours. Eine Speakers‘ Corner. Ein Bücherschrank. Ein Sandkasten. Ein Flohmarkt. Ein freier Raum, auf dem noch viel mehr möglich ist.

Wie wäre es, wenn in der Dorfmitte einmal keine Autos fahren und parken? Wir möchten eine zeitweilige Sperrung der Dorfmitte ausprobieren.

20190524_Busfahrplan_linie20

Gästeverkehr:

In einer Umfrage haben wir festgestellt, dass sich nur wenige unserer Gäste über unterschiedliche Möglichkeiten der Anreise nach Bad Boll informieren. Die meisten steigen einfach ins Auto und fahren los. Vielleicht denken sie, dass die Busverbindungen schlecht sind. Oder sie befürchten, dass sie sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zurechtfinden. Oder sie denken gar nicht erst darüber nach.

Wir möchten Gästen, die sich für eine Tagung oder einen Besuch bei uns anmelden, alle Informationen über die unterschiedlichen Möglichkeiten an die Hand geben, damit sie bewusst einscheiden können, wie sie anreisen. Sie erfahren von uns ganz individuell, wie sie am Tag ihrer Anreise mit Bus und Bahn von ihrem Wohnort nach Bad Boll kommen können, welche Kosten und welche Emissionen bei verschiedenen Optionen entstehen, wie sie eine Mitfahrgelegenheit suchen oder anbieten können, wo man ein Auto oder ein Pedelec ausleihen oder ein Elektroauto laden kann. Dazu erstellen wir gemeinsam mit EcoLibro ein Informationstool, das mit unseren Buchungssystemen verknüpft wird und die personalisierten Informationen automatisch erstellt.